Corona wird als Pan­demie der Lügen in die Geschichte ein­gehen und die Impfung als Feld­versuch mit der gesamten Menschheit…

Die Lügen der Corona-Krise hatten aller­dings leider sehr lange Beine. Nur durch kon­zer­tierte Bericht­erstattung im Main­stream war es möglich, auf Basis unse­riöser Sta­tis­tiken die Panik über zwei Jahre lang auf­recht zu erhalten. Ver­breitet wurde dieses Virus haupt­sächlich über Fern­seh­bild­schirme. Von dort kommt inzwi­schen aber auch solide Infor­mation, der Vor­reiter in Sachen Auf­klärung durch inter­na­tionale Experten ist der private Sender Servus TV.  

Nur durch die Deu­tungs­hoheit ver­meint­licher Fernseh-Experten konnte der angeb­liche Heils­bringer Impfung an Mil­li­arden von Men­schen ver­ab­reicht werden, die nicht umfassend über die Gefahren infor­miert waren. Sie alle nehmen für den Rest ihres hof­fentlich langen Lebens an einer kli­ni­schen Studie teil, deren Ausgang höchst ungewiss ist. Mög­li­cher­weise heißt es Boostern bis der Arzt kommt… Mit Beginn der Impf­kam­pagne geht die Pan­demie der Lügen in die zweite Runde — inzwi­schen steht sie aller­dings auf wacke­ligen Beinen. Sogar der Lieb­lings-Gesund­heits­ex­perte der deut­schen Talk­shows, Karl Lau­terbach, gibt es öffentlich zu: https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2021/12/Lauterbach-Impfschutz.mp4?_=1

„Die Impfung kann uns nicht retten. Wir können gar nicht so schnell impfen, wie der Impf­schutz nachlässt …“

Oh – da sind aber die Schäden der Impfung sehr wahr­scheinlich nach­hal­tiger. Die Impf­durch­brüche und Neben­wir­kungen der Imp­fungen werden eifrig ver­harmlost und die an der Impfung Ver­stor­benen non­chalent auch der Corona-Stat­sitik zuge­schlagen — wie Monate zuvor schon Herz­in­farkte und Opfer von Krebs oder Dia­betes. Gegen die inzwi­schen gras­sie­rende Impf­mü­digkeit wird die neue Mutante Omicron ins Feld geführt. In deren Her­kunftsland Süd­afrika ver­steht niemand, warum im Rest der Welt schon Alarm geschlagen wurde, obwohl es zu dem Zeit­punkt in Europa und USA nur sehr wenige Erkrankte mit undra­ma­ti­schen Ver­läufen und noch keine Todes­opfer gab. Die Ent­de­ckerin des Virus mahnt zur Ruhe und sogar der „Stern“ berichtet darüber.

„Nichts, was ich an dieser neuen Variante gesehen habe, recht­fertigt die extremen Maß­nahmen, die die bri­tische Regierung als Reaktion darauf ergriffen hat.“

https://www.stern.de/gesundheit/entdeckerin-der-omikron-variante-haelt-europas-reaktionen-fuer-uebertrieben-30976586.html

In Öster­reich über­nimmt Servus-TV die Infor­ma­ti­ons­pflicht mittels medi­zi­ni­scher Auf­klärung

Die Pro­pa­ganda von ORF, ARD und ZDF sowie den füh­renden Print­medien wird im privat finan­zierten Servus TV durch solide Infor­ma­tionen renom­mierter Experten gründlich widerlegt. Und erst jetzt, nach über zwei Jahren Dau­er­feuer mit maxi­maler Panik, wird die Chimäre Corona endlich von der Rea­lität eingeholt.

Der bisher letzte Teil der sen­sa­tionell infor­ma­tiven drei­tei­ligen Servus-Doku „Corona – auf der Suche nach der Wahrheit“ lässt wieder inter­na­tionale Fach­leute zu Wort kommen

Leider erst ganz zum Schluss der mehr als zwei­stün­digen Sendung liefert dann noch ein Franzose die inter­es­san­testen und wohl scho­ckie­rendsten Infor­ma­tionen der letzten beiden Jahre. Der ebenso arri­vierte wie uner­schro­ckene Medi­ziner war lang­jäh­riger Vor­sit­zender der Kom­mission für Infek­ti­ons­krank­heiten und Vize­prä­sident der Exper­ten­gruppe für Imp­fungen in Europa. Dr. Christian Per­ronne ist Pro­fessor für Infek­tio­logie am Lehr­kran­kenhaus der Uni­ver­sität von Ver­sailles Paris und war auch 15 Jahre lang Prä­sident der Arbeits­gruppe für Arzneimittelzulassung.

Dr. Christian Per­ronne zerlegt in nur wenigen Minuten die gesamte offi­zielle Dar­stellung der Corona-Krise: „Alle medi­zi­ni­schen Richt­linien wurden verletzt“

„Ich war sicher, dass ich die Wahrheit kenne, da ich wusste, was auf dem Gebiet passierte…“

„…ich gebe für alles, was ich sage, meine Quellen an“

„Zu Beginn habe ich viel mit den Medien gesprochen, mitt­ler­weile bin ich in den wich­tigsten Medien verboten…

 „,..all ihre Kom­plizen unter den Jour­na­listen, die viel Geld für die Unter­stützung der Regierung bekommen haben, ver­fügen über kein ein­ziges wis­sen­schaft­liches Argument…“

„Sie behaupten, Per­ronne ist ein Ver­schwö­rungs­theo­re­tiker, und er war früher gut, aber er hat ein wenig den Ver­stand ver­loren, also spreche ich mit alter­na­tiven Medien…“

„Wir haben also die Ziele iden­ti­fi­ziert und sofort gesehen, dass es mög­liche Behand­lungen gibt…“

„…eines der schlimmsten Dinge in meiner lang­jäh­rigen Kar­riere war es, Beamte und Experten im Fern­sehen zu sehen, die sagen, dass die Behand­lungen nicht wirken…“

„Der einzige Vorwurf, den ich der schwe­di­schen Regierung mache, ist, dass sie von Anfang an von Hydro­xychlo­roquin abge­raten haben…“

„In den Ländern, in denen nicht oder nur wenig geimpft wurden, sind die Men­schen immun und erkranken nicht mehr…“

„Ich war immer Befür­worter von Imp­fungen, aber das sind jetzt in meinen Augen keine Imp­fungen, es sind expe­ri­men­telle Pro­dukte, die illegal ver­marktet werden…“ „Es ist kri­minell, so etwas zu machen…“  Beitrag ab Min. 1.37 

 https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28zh3u3dn2111/