Politik

Jan van Helsing und Hanno Vollenweider zu Besuch bei Heiko Schrang (Video)

24. April 2018

Hanno Vollenweider: Es gibt Menschen, zu denen hat man vom ersten Treffen an einen guten Draht. Bei Heiko Schrang und mir war genau das der Fall. Heikos Bücher kenne ich schon lange, seine Videos veröffentlichen wir seit Ende letzten Jahres regelmäßig auf dieUnbestechlichen.com.

Getroffen haben wir uns allerdings erst auf dem von Vera Lengsfeld organisierten Kongress der freien Medien Mitte Februar diesen Jahres in Berlin. Eigentlich hatten wir auch dort nicht sonderlich viel Zeit, miteinander zu sprechen. Für mehr als ein paar Sätze war an diesem diskussionsreichen Nachmittag in den Räumen der ehem. Stasizentrale kaum Zeit. Doch zu meiner Freude rief mich Heiko gleich ein paar Tage nach unserem Treffen an. Seit dem tauschen wir uns regelmäßig aus und unterstützen einander mit Ideen und Know-How.

Für mich gehört Heiko Schrang zu den Menschen, die wirklich vor haben, in diesem Land etwas ins Rollen zu bringen. Das klingt jetzt vielleicht etwas abgedroschen, ist es aber ganz und gar nicht. Wer sich etwas in unserer Szene auskennt, der weiß, dass Einige den Unmut in der Bevölkerung und das dahinterstehende Leid nur für den eigenen Profit und das eigene Vorankommen nutzen wollen. So einer ist Heiko Schrang auf keinen Fall!

Ganz besonders habe ich mich darüber gefreut, dass ich zusammen mit meinem Verleger Jan van Helsing (Fotos unterm Video) in der vorletzten Woche zu Heiko nach Hause eingeladen worden war. Neben intensivem Brainstorming und leckerem Essen konnte ich dort auch ein kurzes Video mit Heiko drehen, in dem ich ihm 5 persönliche Fragen stellen durfte. Seine Antworten verraten ein bisschen etwas über den privaten Heiko Schrang und dessen Beweggründe. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei.

Ergänzend zum Video noch zwei schöne Bilder von Heiko und Jan:



Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad