Schlagwort: Peter Altmaier

Alt­maiers großer Happen — Oder: Die neue “Indus­trie­po­litik” als Weg­be­reiter für die staat­liche Planwirtschaft

Wie sich die Bun­des­re­gierung in die soge­nannte Indus­trie­po­litik stürzt – Unter Alt­maier soll sie Fahrt auf­nehmen – Mit ihm als Wirt­schafts­mi­nister färbt Frank­reichs Pla­ni­fi­cation nun ver­stärkt auf Deutschland ab – Auch die EU will auf eine aktive Indus­trie­po­litik hinaus – Wie es auch ohne Indus­trie­po­litik ginge – Wirt­schafts­po­litik als Ord­nungs­po­litik findet kaum noch statt – […]

Den ganzen Artikel lesen

Alt­maiers Nationale Indus­trie­stra­tegie 2030: Mit Pro­tek­tio­nismus und Staats­be­trieben gegen China?

In einer Welt, wo die Regeln und Gesetze haupt­sächlich gebrochen werden, muss man sich eine Menge ein­fallen lassen, um dabei nicht zum Opfer zu werden. Die halbwegs noch geordnete Welt bis vor der Jahr­tau­send­wende gibt es nicht mehr. Gerade der „Westen“ mit seiner wie eine Mons­tranz vor sich her­ge­tra­genen, heuch­le­ri­schen Hyper­mo­ra­lität hat zum Verfall aller […]

Den ganzen Artikel lesen

Beschei­denheit ist eine Zier – Alt­maier hält nicht viel von ihr

Mal ehrlich, wer weiß eigentlich auf Anhieb, dass Herr Peter Alt­maier der deutsche Bun­des­wirt­schafts­mi­nister ist? Nicht all­zu­viele. Und welche Aus­bildung hat er? Neiiiinnn, nicht Wirt­schafts­wis­sen­schaften (dann wäre er wahr­scheinlich nicht Wirt­schafts­mi­nister geworden). Sondern Rechts­wis­sen­schaften, darum ist er ja auch nicht Jus­tiz­mi­nister. Aber Herr Minister Alt­maier ist sehr wichtig, und das weiß niemand so gut, wie […]

Den ganzen Artikel lesen

Jetzt kommt’s richtig dicke: Alt­maier wird von Schweizer Medien als Nach­folger Merkels ins Spiel gebracht

So richtig weiß man nicht, ob die Schweizer sich mit diesem Artikel über uns lustig machen wollen. Während der Rest des Artikels im Schweizer „Blick“ ganz ver­nünftig und treff­sicher die Krise des gemer­kelten Deutschland auf­zeigt und ana­ly­siert, reibt man sich doch bei den poten­ti­ellen Nach­folgern Merkels etwas ver­wundert die Augen. Da liest man: „Als mög­liche Nachfolger […]

Den ganzen Artikel lesen

BAMF-Asyl­skandal: Die unge­heu­er­liche Eiter­beule platzt auf – Ermitt­lungen gegen Merkel?

Wurde bisher noch von vielen Bürgern Merkels Rechts­bruch bei der Grenz­öffnung seit 2015 als zwar juris­tisch viel­leicht irgendwie rechts­widrig, aber irgendwie doch total mit­fühlend und menschlich und damit doch eigentlich richtig ange­sehen, dürfte es jetzt ein Umdenken geben. Eine „Son­der­mit­teilung“ des Gesamt­per­so­nalrats des BAMF an Jutta Cordt, die seit 2017 Prä­si­dentin dieses Bun­des­amtes ist, deckt […]

Den ganzen Artikel lesen

Karl-Eduard von Alt­maier — Der pein­lichste Schön­redner von Merkel

Peter Alt­maier gestern in den tages­themen: „Wir haben einen sehr guten Koali­ti­ons­vertrag. Mit dem sind auch alle in der CDU zufrieden. In der SPD übrigens auch.“ Der offen­sicht­liche Blödsinn, den er redet, sagt mehr über Merkel aus als über ihn. (Von Dr. Rainer Zitelmann) „Zeig mir deine Freunde – und ich sag’ dir wer du bist“, […]

Den ganzen Artikel lesen

Ban­ken­union & EU-Ein­la­gen­si­cherung: Alt­maier ebnet den Weg zur Sparer-Enteignung

Die FAZ wertet es schon im Unter­titel: „Das deutsche ‘Nein’ zur Ver­ge­mein­schaftung des Spa­rer­schutzes im Euroraum wird zum ‘Ja, aber’“. Wieder einmal beob­achten wir, wie mit Don­nerhall vor­ge­tragene, eherne Stand­punkte zur Beru­higung und Ver­trau­ens­bildung für das Volk schon all­zubald geschleift werden und das Gegenteil dessen pas­siert, was ver­sprochen wurde. Peter Alt­maier, geschäfts­füh­render Bun­des­fi­nanz­mi­nister, kann nicht […]

Den ganzen Artikel lesen

Die „kon­struktive Zurück­haltung“ — Oder: Der nicht zurück­ge­haltene Furz des Peter Altmaier

Stimmt ja, wir haben schon bei den ´68ern gelernt, daß, wer die Begriffe bestimmt, die Sprache beherrscht. Ein solches „Herr­schafts­in­strument“ scheint der amtie­rende Kanz­ler­amtschef Peter Alt­maier gefunden zu haben: „Ein Loch ist ein Nichts mit etwas drumrum“.  Hat er nicht gesagt, aber was er gesagt hat, klingt so: „Kon­struktive Zurück­haltung“. (Von Peter Helmes) Das ist […]

Den ganzen Artikel lesen

„Leit­kultur“ bei der CDU: Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freiheit, ein bisschen Scha­chern, ein bisschen fordern …

Merkels wich­tigster Mann, Peter Alt­maier, hat – pro­be­weise – einen neuen Versuch, die vor­sichtige Annä­herung an ein Phä­nomen zu wagen, vor­ge­schlagen: Die „deutsche Leit­kultur“. Alt­maier, Minister, Koor­di­nator, Wahl­kampf­ma­nager, Sprachrohr, — kurz „Merkels wich­tigster Mann“, wie das Magazin Focus ein­schätzt, trat am Diens­tag­abend bei einer Ver­an­staltung des Wirt­schafts­for­schungs­in­sti­tutes DIW und des Ber­liner Insti­tutes für empi­rische Integrations- […]

Den ganzen Artikel lesen