Schlagwort: Kommunismus

Mar­xisten miss­ver­stehen die Bedeutung der Kapi­ta­listen und Unternehmer

Nur für kurze Zeit hat der Zusam­men­bruch der Sowjet­union den Mar­xismus zum Schweigen gebracht. Die fatale Anzie­hungs­kraft der Gedanken von Karl Marx ist zurück­ge­kehrt – nicht, weil Marx richtig lag, sondern weil seine Ideen falsch sind. Die mar­xis­tische Ideo­logie dient dazu, Res­sen­ti­ments in ein soziales Problem zu ver­wandeln. Der Mar­xismus ist attraktiv, weil diese Denkrichtung […]

Den ganzen Artikel lesen

Sozia­lismus – den gleichen Fehler wieder und wieder …

Von Richard M. Ebeling Viele von uns haben früher Dracula-Filme geschaut – Nos­feratu, der „Untote“. Stets in Angst vor dem Son­nen­licht, das ihn zu Asche zer­fallen lässt, ver­brachte Dracula die Tage in einem Sarg – gefüllt mit trans­sil­va­ni­scher Hei­materde -, dem er nachts ent­stieg, um seinen Durst mit dem Blut der Lebenden zu stillen. Um […]

Den ganzen Artikel lesen

Vene­zuela ist ein Live-Expe­riment, das zeigt: Sozia­lismus pro­du­ziert Armut!

Wäre eine Welt ohne Ego­ismus und Pri­vat­ei­gentum nicht eine gerechtere, also eine bessere Welt? So denken im Westen viele Intel­lek­tuelle. Sie kennen den Sozia­lismus zumeist nur vom Hören­sagen. Wer jedoch wirklich in sozia­lis­tisch ver­wal­teter Armut lebt, möchte vor allem eines: mehr Freiheit und Wohl­stand, also mehr Kapi­ta­lismus. (Von Martin Rhon­heimer) Schon mancher Poli­tiker hat Armutsbekämpfung […]

Den ganzen Artikel lesen

Die Befreiung von Staats- und Obrigkeitshörigkeit

Warum aber haben sozia­lis­tische oder inter­ven­tio­nis­tische Expe­ri­mente auch heute noch so viele Anhänger? Bei den Deut­schen, mir ihrer sehr aus­ge­prägten Staats­gläu­bigkeit und Obrig­keits­hö­rigkeit, fallen solche Ideen offenbar auf besonders frucht­baren Boden und die wenigsten haben erkannt, dass Sozia­lismus schon in der Theorie gar nicht funk­tio­nieren kann, meint Markus Ross. Am Anfang steht die Erkenntnis. Die […]

Den ganzen Artikel lesen

Marx: Bri­ti­scher Noten­bankchef warnt vor Rückkehr des Marxismus

Klar, auch wir kommen nicht am Geburtstag von Karl Marx vorbei. Ver­schiedene Artikel bieten sich zur Kom­men­tierung an. Beginnen wir mit einer Rede, die Marc Carney, immerhin Chef der bri­ti­schen Notenbank zu dem Thema gehalten hat. Auf­hänger sind die Folgen der digi­talen Revo­lution. „Mark Carney said that the expected auto­mation of mil­lions of blue and white […]

Den ganzen Artikel lesen

170 Jahre nach Karl Marx: So sieht Gregor Gysis arm­se­liges Bei­spiel für ein sozia­lis­ti­sches Traumland aus

Endlich verrät uns ein Marxist, wie der wahre Mar­xismus in der Praxis aus­ge­sehen hat. Gregor Gysi hat das Geheimnis gelüftet. (Von Dr. Rainer Zitelmann) Ange­sichts von 100 Mil­lionen Toten durch den Kom­mu­nismus sind die Mar­xisten in Erklä­rungs­zwang. Damit sie den 200. Geburtstag ihres Helden dennoch feiern können, behaupten sie, alle Systeme, die sich auf Marx […]

Den ganzen Artikel lesen

Marx: So so, der Kapi­ta­lismus geht zugrunde

Einige Leser haben mich auf diesen Kom­mentar von Henrik Müller hin­ge­wiesen und gebeten, dass auch ich meine Meinung dazu abgebe. Nun haben wir es also mit Marx zu tun und können auch hier nicht so einfach über den runden Geburtstag hin­weg­gehen. Es ist ja schon witzig, dass aus­ge­rechnet China eine neue Statue schenkt. Denn wo […]

Den ganzen Artikel lesen

Wie im kom­mu­nis­ti­schen Regime: Opfer­ver­treter bei Marx-Festakt in Trier aus Basilika raus­ge­worfen (Video)

Hohe Gäste aus Politik und Kirche fei­erten mit einem großen Festakt Karl Marx, den Gründer des athe­is­ti­schen Kults Kom­mu­nismus. Mit Pro­testen, Schwei­ge­marsch und einer Mahn­wache gedachten Bürger auf den Straßen der Opfer kom­mu­nis­ti­scher Regime in Ver­gan­genheit und Gegenwart. Und dann kam es zu einem Rauswurf, der ein bezeich­nendes Licht auf den Links­staat wirft: https://youtu.be/3FcKRcy_6GU Mehr zu […]

Den ganzen Artikel lesen

Der Sozia­lismus ist am Ende — Kuba ver­sinkt immer mehr im Chaos

Hätte Fidel Castro vor seiner Macht­über­nahme in Kuba vor 59 Jahren das Buch „Die Gemein­wirt­schaft“ von Ludwig von Mises gelesen, wäre die Ent­wicklung Kubas viel­leicht anders ver­laufen. (Von Frank Schäffler) Doch er hat lieber gekämpft anstatt zu lesen. In Deutschland wird Kuba ver­klärt und als Urlaubs­insel ist das sozia­lis­tische Expe­riment beliebt. Die Schul­aus­bildung sei gut, […]

Den ganzen Artikel lesen

4 Meter hohe Karl-Marx-Statue in Trier: Kul­tur­suizid in der ältesten Stadt Deutschlands

Die Stadt Trier hat letzte Woche Karl Marx zum 200. Geburtstag ein Denkmal gesetzt: Im Zentrum der Stadt wurde heute eine mehr als 4 Meter hohe, der Stadt von China geschenkte Statue des in Trier gebo­renen Anti­se­miten auf­ge­stellt. Aus diesem Anlass erinnern wir hier an einen war­nenden Gast­beitrag von Adam Eln­akhal, den dieser bereits vor etwa […]

Den ganzen Artikel lesen