Schlagwort: Kultur

„Wurzeln“- Weih­nachten und die uralten Ursprünge der Reli­gionen & Mytho­logien (+Video)

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer ent­sperren   Vortrag von Niki Vogt im Rahmen eines Seminars der Wis­sens­ma­nu­faktur (www.Wissensmanufaktur.net) im Cul­tural Center „Friends United“ auf Cape Breton Island, Kanada. Was ist eine Kultur, und warum haben Men­schen Kul­turen ent­wi­ckelt? In Kanada und bei der Arbeit […]

Den ganzen Artikel lesen

Der Tod des Oster­hasen kommt leise… Endlich schaffen wir unsere eigene kul­tu­relle Iden­tität ab!

Die Sprache ist ein feines Gefäß, Grad­messer und Kul­turgut zugleich. Doch tra­di­tio­nelle Begriffe werden wie der Osterhase abge­schafft und landen im Müll von Spra­chi­deo­logen, die Deutschland zunehmend aus der christ­lichen Iden­tität zu befreien suchen. Das ist nicht nur traurig, sondern zeigt: Der Kul­tur­kampf ist schon ange­brochen – das Christ­liche auf dem Rückzug. Wer einen Blick […]

Den ganzen Artikel lesen

Wird Deutschland in der EU auf­gelöst, weil Deutsche nicht mehr deutsch sein wollen?

Man arbeitet emsig daran, die euro­päi­schen Staaten in einer EU nach dem Muster der USA auf­zu­lösen. Die ein­zelnen Völker, Länder, Staaten sollen zu einer Art Bun­des­staaten in einem über­ge­ord­neten Super­staat auf­gehen, wie der fran­zö­sische Prä­sident Emmanuel Macron es in seiner pro­gram­ma­ti­schen Antrittsrede schon for­mu­liert hatte. Frau Bun­des­kanz­lerin Merkel stößt in das­selbe Horn mit ihrem Statement einer […]

Den ganzen Artikel lesen

Die Völ­ker­wan­derung: Handeln statt verzweifeln

Illegale Mas­sen­ein­wan­derung und Isla­mi­sierung sind die weitaus größten Pro­bleme Europas geworden. Weit mehr als Ver­schuldung, Über­al­terung und Pen­sionen. Immer mehr Europäer fragen besorgt, was man dagegen tun kann. Es sind nur noch wenige Dumm­köpfe, die das Problem nicht begreifen. Oder die die töd­liche Bedrohung der eigenen Iden­tität aus ideo­­lo­­gisch-puber­­tären Motiven sogar für gut finden. Bei anderen […]

Den ganzen Artikel lesen

Eiertanz um die deutsche Iden­tität: Kippa statt Kru­zifix und das Bedauern der Existenz Jesu

CSU und CDU bemühen sich in der Debatte um Iden­tität um ihren christ­lichen Mar­kenkern. Nach einem Beschluss der baye­ri­schen Lan­des­re­gierung unter Markus Söder (CSU) sollen ab Juni in allen baye­ri­schen Behörden Kru­zifixe ange­bracht werden. Dies geschieht vor­rangig auf­grund der Debatte um Iden­tität, die besonders von der CSU befeuert wird. Generell kann man sich natürlich auch […]

Den ganzen Artikel lesen

Der Islam füllt das kul­tu­relle Vakuum im Europa der zivi­li­sa­to­ri­schen Erschöpfung

In einer pro­phe­ti­schen Kon­ferenz am 7. Mai 1935 in Wien sagte der Phi­losoph Edmund Husserl: “Europas größte Gefahr ist die Müdigkeit”. Achtzig Jahre später domi­nieren immer noch die­selbe Müdigkeit und Pas­si­vität die west­eu­ro­päi­schen Gesell­schaften. (Giulio Meotti für Gate­stone Institute) Es ist die Art von Erschöpfung, die wir in den sin­kenden Gebur­ten­raten der Europäer, der wachsenden […]

Den ganzen Artikel lesen

Europa: Zu feig zum Kulturimperialismus?

Die euro­päische Zivi­li­sation ver­steht sich als die am besten ent­wi­ckelte und humanste der Welt. Mit gutem Grund: Immerhin wurde in Europa nicht nur das Abendland erfunden, in unserem okzi­den­talen, durch Antike und Chris­tentum geprägten Kul­turraum fand auch die Auf­klärung statt. Hier wurde der Rechts­staat in seinen Grund­zügen fest­gelegt und auf dem euro­päi­schen Kon­tinent sind die […]

Den ganzen Artikel lesen

Der Irrweg “Multi-Kulti” — Bekennt euch wieder zu eurer Kultur!

Jeder von uns weiß im Inneren, was Kultur bedeutet, aber wenn man den Begriff Kultur exakt defi­nieren soll, wird es schwierig, denn die Band­breite der Beschrei­bungen ist groß. Google schlägt als Begriffs­er­klärung vor: “Kultur ist die Gesamtheit der geis­tigen, künst­le­ri­schen und wis­sen­schaft­lichen Leis­tungen, die ein Volk oder eine Epoche cha­rak­te­ri­sieren.” Der hol­län­dische Kul­tur­wis­sen­schaftler Geert Hofstede […]

Den ganzen Artikel lesen

Mul­ti­kul­tu­ra­listen und das geplante Ende der west­lichen Zivilisation

Im letzten Jahr­zehnt haben viele im Westen an einem his­to­risch bei­spiel­losen Nar­rativ geschliffen — einem, das nicht nur auf die Kultur ver­zichtet, die sie geerbt haben, sondern das ihre Existenz leugnet. Ein paar Bei­spiele: So begann der damalige Prä­sident Barack Obama bei einer Pres­se­kon­ferenz in Straßburg im Jahr 2009 damit, die Ein­zig­ar­tigkeit der Ver­ei­nigten Staaten […]

Den ganzen Artikel lesen

“Bin ich denn der Ein­zigste hier, wo Deutsch kann?” — Von der deut­schen Sprache ihrem Niedergang

Warum delivern Media-Agencys so gerne Ideas? Wie ver­kaufen uns die Fern­seh­macher für dumm – und warum fällt selbst eine so alt­mo­dische Insti­tution wie die Kirche plötzlich auf das Blabla wich­tig­tue­ri­scher PR-Agen­­turen herein? Um all dies zu beant­worten, taucht der Autor Andreas Hock noch tiefer in lin­gu­is­tische Abgründe hinab. Dabei ist das per­fekte Buch für alle […]

Den ganzen Artikel lesen